Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

Unternehmerinnen Herrenberg: Vormittagstreffen

Bild
Vorsorgemöglichkeiten für Unternehmerinnen  Das Unternehmerinnennetzwerk Herrenberg lädt ein zum nächsten Vormittagstreffen. Es findet am Donnerstag,  02. Juni  2016 von  9.00 bis 11.00 Uhr im Klosterhof, Bronngasse 13 (Café im EG, rollstuhlgerecht) statt.

Nach einer kurzen Vortellungsrunde wird Monika Tretter, Fachanwältin für Familienrecht, über folgende Themen informieren:
Was muss die Unternehmerin bezgl. Familienrecht und Erbrecht beachten?Wie kann der Fortbestand des Unternehmens bei Scheidungen und Todesfällen geschützt werden? Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum netzwerken und Erfahrungsaustausch.

Interessierte Frauen sind herzlich willkommen!

Nähere Infos und Anmeldung:    

Gleichstellungsbüro der Stadt Herrenberg
Marktplatz 5, 71083 Herrenberg
Tel. 07032 924363
E-Mail: gleichstellung@herrenberg.de
www.unternehmerinnen-herrenberg.de

„Young Business Network“ am 30. Mai 2016

Bild
Die Veranstaltungsreihe „Young Business Network“ richtet sich speziell an Existenzgründer, Gründungsinteressierte und Jungunternehmer.



Am 30. Mai gibt es einen Fachvortrag zum Thema „Mitarbeiter zu Mitstreitern machen“.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihr Unternehmen mit dem Elevator-Pitch den anderen Teilnehmern vorzustellen.

Der „Ich suche-/Ich biete-Marktplatz“ kann von allen genutzt werden, um Geschäftskontakte zu knüpfen und zu vertiefen. Legen Sie Flyer,Visitenkarten oder anderes Infomaterial aus.

Sie haben noch kein Material? Sprechen Sie mich an: Anfrage an Sybille Nehring

Im Anschluss an Vortrag und Elevator-Pitch ist Zeit für Erfahrungsaustausch und persönliches Netzwerken.

Ich freue mich, an diesem spannenden Abend bekannte Gesichter zu sehen und neue Kontakte zu knüpfen!

Veranstaltungsinformationen der IHK 
Anmeldung zum Young Business Network und Veranstaltungsdetails

Business Walk & Talk in Herrenberg

Bild
Unterwegs mit dem Herrenberger Unternehmerinnennetzwerk Am Mittwoch, 18. Mai 2016, findet der nächste Business Walk & Talk statt.
Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Herrenberger Marktplatz.

Verena Nelles und Natalia Bonilla organisieren und begleiten auch diesmal die Tour:
Vom Marktplatz aus geht es durch die Fußgängerzone (Stuttgarter Straße) hinauf zum Schlossberg. Vorbei am ‚Roten Meer‘ genießen wir die schöne Aussicht über Herrenberg. Nach dem Schlittenhang ‚Luigle‘ geht es weiter bis zur Hildrizhauser Straße. Nach einem kurzen steilen Abstieg in die Wilhelmstraße treten wir am Schönbuchrand entlang den Rückweg zum Marktplatz an.

Der Schwerpunkt des Walk & Talk liegt auf Netzwerken, Bewegung und Entspannung – nicht auf sportlichen Höchstleistungen. Bequeme Schuhe & dem Wetter angepasste Kleidung sind ausreichend, um am Walk teilzunehmen. Die Strecke ist entweder geteert oder geschottert, die Laufzeit beträgt ca. 60 Minuten, die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt auf eigene …

Feuerstarter in Esslingen am 2. Juni 2016

Bild
Unter dem Motto "Feuerstarter und der Pitch auf der Rampe" laden die Bezirkskammern Rems-Murr und Esslingen-Nürtingen sowie die dazugehörigen Wirtschaftsjuniorenkreiseam 2. Juni 2016 zum Netzwerken ein.

Tauschen Sie sich  von 18:00 bis 22:00 Uhr neben Essen und Trinken mit anderen Jungunternehmern aus und stellen Sie sich und Ihre Geschäftsidee spontan beim "Pitch auf der Rampe" vor.

Zum Teilnehmerkreis gehören neben erfahrenenen Unternehmen aus dem Kreis der Wirtschaftsjunioren auch Ansprechpartner der IHK und Banken.

Die Veranstaltung findet auf dem Unternehmensgelände der Lazi Akademie gGmbH, Schlösslesweg 48–50, 73732 Esslingen statt. Um Anmeldung wird gebeten.

->Veranstaltungsdetails der IHK zu "Feuerstarter" in Esslingen
-> Weitere Informationen und Anmeldung zum Feuerstarter im Juni

Reden für Menschlichkeit

Bild
Dienstag, 14. Juni 2016, 19:30 - 22:00 Uhr, Filderhalle Leinfelden-Echterdingen

MUND AUF FÜR MENSCHLICHKEIT – SCHWEIGEN WAR GESTERN!

Die Reden – umrahmt von künstlerischen Darbietungen – handeln von Respekt, Mitmenschlichkeit und Verantwortung, Wertschätzung, Zivilcourage, Mut zur Haltung, Empathie, Verhandlungen des Lebens und gegenseitiger Achtung. Für eine Gesellschaft, die liberal und tolerant bleibt und für Diskurse, die wieder fair und konstruktiv kritisch werden.

Menschlichkeit brauchen wir überall – so auch in Nachbarschaft, Schulen, Unternehmen und in der Toleranz anderen Lebensmodellen und Kulturen gegenüber.

Alle Speaker bei „Mund auf für Menschlichkeit“ gehören zu den bekanntesten Keynote-Speakern im deutschsprachigen Raum:
Sabine AsgodomProf. Thomas Schwartz Gabriel SchandlEberhard JungGaby GraupnerFrieder GammKünstler des Abends:

Anandi Liederkranz Linsenhofen e.V.Nicolai Roth, Musikschule Leinfelden Marko Ripperger – Markos Magic M-Nour DarwishPetra Eisend – drum …